Sonntag, 31. Januar 2016

362 - Live Special NEIL YOUNG Bluenote Cafe

ABSOLUTE ROCK 
The Classic Rock Hour

am 05.02.2016 bei radio AGORA 105,5 
am 06.02.2016 bei Radio Ypsilon
am 07.02.2016 bei Radio Flora
am 08.02.2016 bei Radio Wanderbühne
am 09.02.2016 bei Radio OP
am 11.02.2016 bei Radio Proton



am 06.02.2016 bei Radio Ypsilon von 2100-2200
(Wh.: 12.02.2016 von 1100-1200)
in Hollabrunn auf 94.5 MHz, in Retz und Znojmo auf 102.2
MHz
oder im livestream http://www.radioypsilon.at/

am 07.02.2016 bei Radio Flora von 1300-1400
(Wh.: 12.02.2016 zwischen 2000-2200)
im livestream www.radioflora.de

am 08.02.2016 bei Radio Wanderbühnevon 1900-2000 
(Wh. am 09.02.2016 von 0100-0200, 0700-0800 und 1300-1400)

am 09.02.2016 bei Radio OP von 2300-2400
in Oberpullendorf auf 98,8 MHz
oder im livestream http://radioop.at

am 11.02.2016 bei Radio Proton von 2200-2300
in Bludenz/Walgau/Montafon auf 104,6 MHz
und in Feldkirch/Götzis/Vorderland auf 104,3 MHz
oder im livestream http://www.radioproton.at

--------------------------------------------------------

Sendungen nachhörbar unter:

--------------------------------------------------------
ABSOLUTE ROCK
The Classic Rock Hour 

Nr. 362: Live Special
               NEIL YOUNG Bluenote Cafe
Stolze 70 Jahre wurde Musikerlegende Neil Young am 12. November 2015. Passend zu diesem festlichen Anlass gibt es statt für ihn ein Geschenk für seine Fans.

Mit „Bluenote Café“ präsentierte Reprise Records nur einen Tag nach dem Geburtstag des Kanadiers ein weiteres Livealbum, das einen besonderen Abschnitt seines Schaffens dokumentiert. Es ist seine wohl jazzigste und funkigste Periode zwischen 1987 und 1988. Damals war Young gemeinsam mit seiner Band „The Bluenotes“ unterwegs, die sich jedoch aufgrund rechtlicher Namensstreitigkeiten auf Tour „Ten Men Working“ nannten.

Zu den Musikern gehörten Rick Rosas (Bass), Chad Cromwell (Schlagzeug), Frank Sampedro (Keyboards), Steve Lawrence (Tenorsaxofon), Ben Keith (Altsaxofon), Larry Cragg (Baritonsaxofon), Claude Cailliet (Posaune), Tom Bray (Trompete), John Fumo (Trompete), Billy Talbot (Bass) und Ralph Molina (Schlagzeug). Es handelt sich bei der Band also um Teile der »Crazy Horse«, die um eine Gruppe von Bläsern erweitert wurde.

„Bluenote Café“ ist die Nummer elf aus der umfassenden „Neil Young Archives Series“ und versammelt auf zwei CDs bzw. vier LPs insgesamt 21 Songs, die bei Liveshows in dieser Zeit mitgeschnitten wurden. Zu den Highlights gehören ein über 19 Minuten langer Mitschnitt von »Tonight’s The Night« aus dem »The Pier Club« in New York City.

Ein Album, dass Neil Young einmal von einer weniger bekannten Seite zeigt, ein Livealbum mit echtem Seltenheitsfaktor. Die einen finden es schrecklich, andere meinen, es sei ein Muss für alle Young-Jünger. Mir gefällt es! Und in diesem Live-Special gibt es einige Ausschnitte der Doppel-CD zu hören. Viel Spaß!

Rock on!

Wolfgang


PLAYLIST:
Neil Young – Bluenote Cafe Live (2015)

1.             Welcome To The Big Room
2.             This Note´s For You
3.             Soul Of A Woman
4.             Twilight
5.             Crime In The City
6.             On The Way Home
7.             Tonight´s The Night




Keine Kommentare:

Kommentar posten