Dienstag, 12. August 2014

285 - Bernie Marsden "Shine"

ABSOLUTE ROCK – The Classic Rock Hour


am 15.08.2014 bei radio AGORA 105,5 
am 16.08.2014 bei Radio Ypsilon
am 17.08.2014 bei Radio Flora
am 19.08.2014 bei Radio OP
am 21.08.2014 bei Radio Proton


Am 15.08.2014 bei radio AGORA 105,5
von 2100-2200
auf  105.5 MHz
oder im livestream http://agora.at/Livestream

Am 16.08.2014 bei Radio Ypsilon von 2100-2200
(Wh.: 22.08.2014 von 1100-1200)
in Hollabrunn auf 94.5 MHz, in Retz und Znojmo auf 102.2
MHz
oder im livestream   http://www.radioypsilon.at/

Am 17.08.2014 bei Radio Flora von 1300-1400
(Wh. 29.08.2014 zwischen 2000-2200)
im livestream www.radioflora.de

Am 19.08.2014 bei Radio OP von 2300-2400
in Oberpullendorf auf 98,8 MHz
oder im livestream http://radioop.at

Am 21.08.2014 bei Radio Proton von 2200-2300
in Bludenz/Walgau/Montafon auf 104,6 MHz
und in Feldkirch/Göfis/Vorderland auf 104,3 MHz
oder im livestream http://www.radioproton.at
 
ABSOLUTE ROCK
The Classic Rock Hour

Nr.285: Bernie Marsden SHINE

Letzte Woche haben wir in ABSOLUTE ROCK ein bisschen die bisherige Karriere von Bernie Marsden Revue passieren lassen, heute gibt es das brandneue Soloalbum „Shine“ des Ex-Whitesnake Gitarristen zu hören.


Dass es diese neue Werk beim Mascot-Label gibt, ist unter anderem die Mitschuld von Joe Bonamassa, der auch auf dem Titel-Track zu hören ist. Weitere sind unter anderem Ian Paice und Don Airey auf dem Album „Shine“ vertreten.


Bernie Marsden erzählt unsdie Erscheinungsgeschichte seines neuesten Werks und auch etwas über die einzelnen Songs.


In diesem Sinne,

Rock On,


Wolfgang

PLAYLIST:
BERNIE MARSDEN – Shine (2014)
1.)          Linin´ Track
2.)          Wedding Day
3.)          Shine (featuring Joe Bonamassa)
4.)          Walk Away
5.)          Kinda Wish She Would
6.)          Ladyfriend
7.)          Trouble (featuring David Coverdale)
8.)          Dragonfly
9.)          NW8     
10.)      You Better Run



Keine Kommentare:

Kommentar posten